Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien

Das Sekretariat hat in der ersten Ferienwoche zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

Erste Ferienwoche:

Montag,  29.07.19 bis Mittwoch, 31.07.10: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr,

abweichende Uhrzeiten nach Absprache möglich

 

Letzte Ferienwoche:

Dienstag 03.09.19 bis Freitag 06.09.19 jeweils 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

abweichende Uhrzeiten nach Absprache möglich

 

 

 

Aktuelles im Schuljahr 2018/2019

Abschlussandacht

Zu einer Abschlussandacht haben die katholischen und evangelischen Religionslehrer gemeinsam mit dem Lehrer für islamischen Unterricht eingeladen. Wunderschöne Lieder und Texte gaben der kurzen Besinnungszeit einen würdevollen Rahmen.

Wenn das Zeugnis Sorgen macht...

Zeugnistelefon der schulpsychologischen Beratung für Eltern am Schulamt Rosenheim

am Freitag, 26.07.19 von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und ggf.

am Montag, 29.07.19 von 9:00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Frau Klostermeyer (08031 - 392 - 2054)

Frau Repert (08031 - 392 - 2061)

Vollversammlung

Bei unserer letzten Vollversammlung in diesem Schuljahr wurden die Grundregeln der Schule "Wir grüßen, wir sind pünktlich und wir verwenden eine respektvolle Sprache" wiederholt. Außerdem wurde allen Schülern das System des Bücherschranks erklärt und ein erstes, tolles Buch in den Schrank gestellt.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Sicherheitserziehung im Bereich Fahrradverkehr und beim Baden in freien Gewässern.

Abschließend wurden die Schüler, die im kommenden Schuljahr auf eine andere Schule wechseln, gemeinsam verabschiedet.

Büchertauschschrank

Wir wollen das Lesen fördern und Freude am Lesen wecken. Dazu haben wir nicht nur eine tolle Schülerbücherei, sondern seit kurzem auch einen "Büchertauschschrank". Die Schüler können dort Bücher, die sie schon gelesen haben reinstellen, damit sie ein anderer Schüler nehmen und lesen kann. Es wäre schade, schon gelesene Bücher einfach wegzuwerfen. Wir hoffen, dass das Buchangebot wächst und dass ebenso viele Bücher auch mitgenommen werden.

Mit dem Reinstellen in den Bücherschrank geben die Schüler die Eigentumsrechte am Buch ab.

Marionettentheater zu Gast

Die Fünft- und Sechstklässler freuten sich über den Besuch eines Marionettentheaters an der Schule. Die schönen Figuren erzählten eine spannende Geschichte. 

Anmeldung M10-Aufnahmeprüfung: 19.07.19 und 22.07.10, 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

23.07.2019 Englisch, 9:00 Uhr

24.07.2019 Deutsch, 9:00 Uhr
25.07.2019 Mathematik, 9:00 Uhr

Das Anmeldeformular ist hier verlinkt und kann zuhause vorausgefüllt werden.

 

Der MotivAteur in der 7. Klasse

Dank der großzügigen Unterstützung durch den Förderverein war es möglich, Denis Domínguez, einen schulerfahrenen Motivationstrainer für eine 7. Klasse zu engagieren. Mit seiner mitreißenden Art gelang es ihm, die Schüler zu ermutigen, an sich selbst zu glauben. Sein Leitspruch: "Das Leben ist zu kurz, um ein böses Gesicht zu machen"

Schule gewinnt Wettbewerb "Heimat erleben"

Eine Gruppe der Schule hat sich erneut am Wettbewerb "Heimat erleben" beteiligt. Mit einem Film mit LEGO-Figuren mit dem Titel "Neu in Rosenheim", der den Begriff "Heimat" aus der Sicht Zugewanderter zeigt, konnte sich die Schule gegen die Mitbewerber durchsetzen.

Beteiligt waren die Deutschklasse 6eD von Herrn Krieger und Schüler der Ganztagesklasse. Die Schüler wurden unterstützt von der Diplom-Pädagogin Corinna Voß und dem Leiter der OGTS, Herrn Mikail Akgül.

Sportfest

Nach mehreren Hitzetagen in Folge hatten wir Glück: Angenehme 22 Grad und trockenes Wetter waren ideal für unser Sportfest mit der Wertung für die Bundesjugendspiele. Es war eine schöne Gelegenheit für die Schüler, ihre sportlichen Talente unter Beweis zu stellen.

Argentinische Delegation von Bildungsexperten an der Mittelschule am Luitpoldpark

Eine Delegation argentisischer Bildungsexperten hat auf Einladung des Auswärtigen Amts und unter Organisation des Goethe-Instituts verschiedene Bildungseinrichtungen und mit Bildung betrauten Stellen besucht. Ziele der Delegation waren unter anderrem die Ludwigs-Maximilins-Universität, das Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister, das Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung München, sowie ausgewählte Schulen in und um Rosenheim. Unter anderem waren die Experten auch zu Gast an der Mittelschule Rosenheim am Luitpoldpark. Die Delegation war sehr interessiert am Aufbau des Bayerischen Schulsystems und an der Arbeit in Mittelschulen im Speziellen. In höchstem Maße beeindruckt zeigten sie sich über die disziplinierte und konstruktive Arbeit der Mittelschüler, die sie bei Unterrichtsbesuchen einer 9. und einer 6. Klasse  erleben konnten. Die Klassenleiterinnen Agnes Garnreiter und Daniela Binder erläuterten im Nachgespräch gemeinsam mit dem zuständigen Schulrat Markus Kienzlmann und Rektor Herbert Unterreiner die Prinzipien des kompetenzorientierten Lernens, die zahlreichen Maßnahmen zur Berufsorientierung an der Mittelschule, sowie die Vorteile des Klassenleiterprinzips der Mittelschule.

Spieleangebot für Ganztagesschüler

Wie in den vergangenen Jahren bieten die Jugendtreffs Jump und Loniko an der Mittelschule immer mittwochs ein Spieleangebot für die Mittagspause der Ganztageskinder an. Neben klassischen Gesellschaftsspielen können sich die Schüler an Geschicklichkeits- und Bewegungsspielen austoben. Wir danken den beiden Sozialpädagogen Frau Meier und Herrn Binder für das tolle Angebot!

Thema Europa II: Besuch der Europaabgeordneten Maria Noichl

Die Abgeordnete war zu Besuch, um Schülern der 8. - 10. Klassen ihre Arbeit als Parlamentarierin im Europaparlament vorzustellen. In kurzweiliger Art und Weise erklärte Sie anschaulich das Gesetzgebungsverfahren und ging ausführlich auf Schülerfragen ein. Vor Ihrer politischen Tätigkeit war Noichl Fachlehrkraft an der Mittelschule am Luitpoldpark.

Thema Europa

Die Wahlen zum Europaparlament stehen an. Das ist ein gewichtiger Grund, sich mit dem Thema Europa auseinanderzusetzen. Schüler der 8. bis 10. Klassen konnten dazu einen Vortrag der Hanns-Seidl-Stiftung hören. Herr Möhnle, gelernter Journalist, stellte die Frage, ob die Schüler fit sind für das Europa der Zukunft und gab interessante Einblicke in das Arbeitsleben der Zukunft.

Einblick in Lebensmittel verarbeitende Berufe

In einem Projekt des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten werden Schülern lebensmittelverarbeitende Berufe vorgestellt. Im vergangenen Jahr konnten wir den Beruf des Metzgers kennenlernen. In diesem Jahr konnten Schüler der 7. Klassen sich den Beruf des Brauers ansehen. Wir danken der Brauerei Flötzinger und Frau Mayr vom Landesamt.

Skilager der 7. Klassen

Sonnenschein und viel Schnee bot auch heuer wieder die Wildschönau den Teilnehmern des Skilagers.

Wie jedes Jahr waren die 7. Klassen zur Teilnahme eingeladen.

Fasching in der Schule

Viel Freude bereitete den Fünft- und Sechstklässlern der diesjährige Faschingsball. Zu Gast war die Kinder - und Jugendgarde Kastenau mit einem beeindruckenden Auftritt. Vielen Dank dafür! Dank auch an den unterstützenden Elternbeirat!

Skiausflug ins Zillertal

Wie jedes Jahr konnten wir auch heuer wieder eine Schülergruppe auf Einladung des Zillertaler Bürgermeisters zum Skifahren schicken.

Verabschiedung des Hausmeisterehepaars

Das Hausmeisterehepaar Utschig wurde in der Schule in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Herr Utschig war seit 2003 Hausmeister an der Mittelschule am Luitpoldpark, früher Hauptschule Mitte.

Seit 2008 war auch seine Frau an der Schule tätig.

Schulleitung, Schüler, Lehrer und die SMV bedankten sich im Rahmen einer Vollversammlung für die geleistete Arbeit und wünschen dem Ehepaar Utschig alles Gute für die Zukunft.

Valentinsaktion der SMV

Die SMV hat eine Valentisaktion eingeladen, bei der sich Schüler gegenseitig wunderschöne Rosen schenken konnten.

Neuer Baustein der Berufsorientierung durch JAS

Der Ausbildungsmarkt in unserer Region ist weiterhin gut. Dennoch bleibt das Thema Berufsorientierung und Bewerbung ein wesentlicher Aufgabenbereich an der Mittelschule am Luitpoldpark in Rosenheim.

Im Rahmen eines von Pro Arbeit Rosenheim e.V. durchgeführten mehrtägigen Workshops zum Thema Berufswahl und Bewerbung wurde intensiv an den Fragen „Was will ich mal werden?“, „Was kann ich besonders gut?“ gearbeitet. Den Schülern wurden berufsrelevante Soft-skills, wie Voraussetzungen erfolgreicher Teamarbeit, vorgestellt und die eigenen Stärken reflektiert. Weiterhin wurde geübt, sich positiv zu präsentieren und eine Bewerbungsmappe mit individuellem Anschreiben zu erstellen. Auf Grundlage der erarbeiteten Fähigkeiten wurde das Vorstellungsgespräch abschließend vorbereitet. Und natürlich blieb auch viel Zeit und Raum für die vielen individuellen Fragen der Schüler.

Im Anschluss an diesen Workshop haben die Schüler die Möglichkeit, weiter auf die Unterstützung der Jugendsozialarbeiter zurück zu greifen. Diese loten zusammen mit dem Schüler und den Lehrkräften dessen Ressourcen aus und geben passgenaue Hilfen wie z.B. die Vermittlung an einen Qualipaten. Das Seminar wird im Anschluss von der Klassenlehrkraft im Unterricht nachbearbeitet.

 

50 Päckchen für die Johanniter Weihnachtstrucker

Fleißig gesammelt wurden auch heuer wieder die Päckchen für arme Kinder vor allem in Osteuropa.

Insgesamt wurden von den Klassen respektable 50 Päckchen zusammengestellt. Danke an alle Spender!

Besuch der KZ Gedenkstätte Dachau

Die 9. Klassen haben die KZ-Gedenkstätte in Dachau besucht. An diesem Ort wird das schlimmste Stück deutscher Geschichte aufgearbeitet. Der Ort soll ein warndendes Beispiel sein, zu welchen Gräueln Menschen durch Nacheiferung falscher Ideologien fähig sind.

Besinnliche Singstunde

Herr Klan und weitere Kollegen leiten die bei den Schülern beliebte adventliche Singstunde in der Aula durch. Adventshit ist auch heuer: "In der Weihnachtsbäckerei"

Der Nikolaus uns seine Engel waren wieder da!

Vielen Dank an die SMV, die den Nikolaus und seine bezaubernden Engel im Schulhaus rumgeschickt hat.

Aktion sicherer Schulweg auf dem Fahrrad

Die SMV hat gemeinsam mit Verbindungslehrer Herrn Bretz und dem Verkehrsbeauftragten der Schule, Herrn Krieger, die Schüler, die auf dem Fahrrad zur Schule kamen kontrolliert. Die Eltern wurden mittels eines Rückmeldebogens über sicherheitsrelevante Mängel hingewiesen. Es hat sich herausgestellt, dass leider nur sehr wenige Schüler einen Helm trugen und an vielen Fahrrädern die Beleuchtung nicht mehr funktioniert hat.

Wir bitten die Eltern zum Schutz ihrer Kinder darauf zu achten, dass die benutzten Fahrräder verkehrssicher sind, dass die Schüler einen Helm tragen und möglichst helle oder reflektierende Kleidung tragen.

Neue Schülersprecher und Verbindungslehrer gewählt

Wir gratulieren den gewählten Verbindungslehrern und den Schülersprechern!

Die Organisation der Wahl wurde von Hr. Seyfried wieder aufwändig organisiert und vorbereitet.

 

 

 

 

v.l.n.r.

Mathias Bretz (Verbindungslehrer)

Adnan Dizdarevic (9 eM)

Jasari Fjona (10 cM)

Klaus Heimerl (Verbindungslehrer)

Philipp Seyfried (Schulpsychologe)

1. Vollversammlung

Die erste Vollversammlung hat wieder stattgefunden. Zu Beginn wurden alle neu an die Schule gekommenen Schüler mit einem Applaus begrüßt. Nach der Vorstellung der erzieherischen Schwerpunkte Pünktlichkeit, angemessene Sprache und dem Grüßen konnten die Schüler die Sozialarbeiterinnen kennenlernen.

Mit einem Video des Kultusministeriums wurde die Bedeutung der SMV erläutert. Da am selben Tag die Wahlen für den Schülersprecher und Verbindungslehrer stattfinden sollten, haben sich die Kandidatinnen und Kandiaten sich und ihre Ziele dem Plenum vorgestellt.

Anfangsandacht

Ein Team aus Religionslehrkräften hat eine wunderbare interreligiöse Andacht für Schüler christlichen und muslimischen Glaubens gestaltet. Hochwertige musikalische Einlagen, z. T. auch mit Jazz-Elementen haben Lehrer und Schüler begeistert.

Schöne Ferien!

Wünschen allen Schülern, Lehrern und Eltern schöne Ferien und einen schönen Urlaub!

Die Schule beginnt wieder am 11.09.18!

Aktuelles im Schuljahr 2017/2018

Betriebserkundung in einer Metzgerei

Eine siebte Klasse konnte aufgrund eines Projekts des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einen heimischen Metzgereibetrieb besichtigen: In der Metzgerei Angerer hat der Inhaber Schülern, Lehrern und der Schulleitung gezeigt, wie Weißwürste hergestellt werden. Die Würste konnten abschließend natürlich auch gegessen werden!

Theater an der Mittelschule

Das Theaterensemble Animato führte in einer schülergerecht aufbereiteten Version das Stück "Die Kluge" auf. Die Fünft- und Sechstklässler, die auch aktiv im Stück mitwirken konnten, waren begeistert!

Erfolgreiche Teilnahme der Schule beim heimatkundlichen Wettbewerb

Bereits zum zweiten Mal konnte die Mittelschule einen Preis bei dem Wettbewerb gewinnen.

In der Rubrik Mittelschulen und Realschulen haben wir heuer den 2. Preis errungen!

Jugendtreffs stellen sich den Schülern vor

Jeden Montagmittag kommen im Sommer die Sozialpädagogen der Jugendtreffs Loniko und Jump, um ihr Angebot vorzustellen, und die Schüler kennenzulernen.

Dazu werden abwechlsungsreiche Spielstände aufgebaut, die den Schülern in der Mittagspause oder nach Unterrichtsschluss auf dem Pausenhof zur Verfügung stehen.

Tag der Ausbildung bei einem Discounter

Ein Discounter mit einer regionalen Filiale hat Interessenten für eine Ausbildung eingeladen. Etwa zwölf Neuntklässler haben sich mit Schulleiter Herrn Unterreiner zu Fuß auf den Weg gemacht, um den Einkaufsmarkt zu erkunden. Bei dem vom Ausbildungsleiter gut vorbereiteten Treffen konnten Schüler einen vertieften Einblick in die Arbeitswelt erlangen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Integration geht durch den Magen

Am vergangenen Freitag bis Sonntag hat die muslimische Welt mit dem Feiertag Ramazan Bayrami, dem Zuckerfest, das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert. Zu einer gelungenen Integration gehört es auch, anderen Religionen ihre Wertschätzung zu zeigen und konfessionsübergreifend religiöse Feste mitzufeiern. Deshalb begrüßte Schulleiter Herbert Unterreiner die Initiative des staatlichen Islamlehrers der Mittelschule am Luitpoldpark, Herrn Dogan Aydogan, das Fest gemeinsam mit allen Schülern mit einer symbolischen Geste zu würdigen. Durch die Unterstützung der Ditib-Moschee war es möglich, an die über 450 Schüler in der Pause Baklava, das traditionelle süße Gebäck, zu verteilen. Dabei haben nicht nur die Schüler und der gewählte Verbindungslehrer Herr Mathias Bretz tatkräftig mitgeholfen, auch der Imam der Moschee, Herr Hasan Firat, und der Vorstand der Moschee, Herr Cetin Fidan waren unterstützend tätig. Die Schüler und auch die Lehrer zeigten sich hocherfreut über die kleinen Köstlichkeiten.

Termin: Infoabend für Eltern unserer zukünftigen Fünftklässler

Die Eltern unserer zufünftigen Fünftklässler sind herzlich zum Infoabend am 16.05.18 um 18.00 Uhr eingeladen. Lernen Sie die Schule kennen und informieren Sie sich z. B. zum Thema Ganztag.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Ein Anmeldeformular für die gebundene Ganztagesklasse kann hier heruntergeladen werden. 

Wir feiern Bayern - Aktionstag zum Jubiläumsjahr

Anlässlich des Jubiläumsjahres 100 Jahre Freistaat Bayern und 200 Jahre Bayerische Verfassung hat die Mittelschule am Luitpoldpark einen Aktionstag nach dem Motto „Wir feiern Bayern“ veranstaltet, bei dem die Entstehung der Verfassung sowie einzelne Verfassungswerte in einer großen Ausstellung präsentiert wurden.

„Wir können stolz sein, in einem demokratischen Bayern leben zu dürfen, in dem die Bürgerrechte geschützt sind“. So lautete das Fazit des Rektors Herbert Unterreiner bei der Vollversammlung der Schüler zu Beginn des Aktionstages. Die Vorbereitungen dafür haben über Wochen im Unterricht stattgefunden. Jede Klasse hat sich mit einem Thema rund um die Entstehung der Verfassung oder mit einem konkreten Verfassunswert beschäftigt, um die Ergebnisse am Aktionstag den anderen Klassen zu präsentieren. So konnten sich die Schüler an zahlreichen Infotafeln, anhand von Filmen und  Ausstellungsstücken informieren. Die Projekte der einzelnen Klassen waren vielseitig: So haben einige Klassen historisch bedeutsame Orte in München besucht, sich auf der Herreninsel die Schönheit der bayerischen Heimat vor Augen geführt, sich mit dem Thema bayerische Trachten, einschließlich eines Besuchs beim Trachtenhaus Unterseher, auseinandergesetzt oder das Akkordeon als klassisches bayerisches Musikinstrument kennengelernt. Außerdem haben sich Klassen mit den Themen Meinungs- und Pressefreiheit, dem Gleichheitsgrundsatz, der Bedeutung des Staatswappens oder dem Begriff „Würde des Menschen“ beschäftigt, der nicht nur im deutschen Grundgesetz, sondern auch  in der bayerischen Verfassung eine wichtige Rolle spielt. Eine Jahrgangsstufe hatte Kontakt mit Schulen anderer Regierungsbezirke, um diese besser kennenzulernen. Natürlich wurde auch die Geschichte der Entstehung des Freistaats an Schautafeln und filmisch aufgearbeitet präsentiert. Nicht zuletzt fanden auch Passantenbefragungen etwa zum Thema Wissen über die bayerische Verfassung oder Tragegewohnheiten der Tracht statt. Das Ergebnis letzterer Befragung bestätigt: Das Kulturgut Tracht wird in Rosenheim sehr geschätzt. Die Theatermacherin Silvia Wendlinger hat mit den Schülern der Übergangsklasse das Thema Werte filmisch aufgearbeitet. Eine Klasse durfte eine Woche lang mit zwei Berliner Künstlern von quinte55enz an einer Installation arbeiten, die anlässlich des Auftrags der Verfassung zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen sich mit der Problematik des Plastiks in Gewässern auseinandersetzt. Dieses Projekt fand auch im Rahmen von „Schule trifft Kunst trifft Wasser“ des Vereins „Kunst und Soziales“ statt und wurde so finanziert. Das Thema Umweltbelastung durch Müll war Schwerpunkt zweier Klassen, die begleitend an einer „Rama dama“-Aktion mitgemacht hat. Die Hanns-Seidl-Stiftung ermöglichte Schülern der 9. Klasse eine Analyse des Film „Die Welle“ durch eine professionelle Schauspielerin, auch hier mit Bezug auf den Demokratiegedanken der Verfassung. Da die Vermittlung von Verfassungswerten mittlerweile einen gesellschaftlich hohe Bedeutung genießt, fand für die Lehrkräfte im Vorfeld eine Fortbildung zu dem Thema mit einer Dozentin der Universität Erlangen-Nürnberg statt. Das Ziel des Aktionstags war es, den Schülern historische Grundlagen mitzugeben und den Wert und die Bedeutung einer freiheitlichen Verfassung auch im Alltag vor Augen zu führen. An der Mittelschule am Luitpoldpark haben vier von fünf Schülern einen Migrationshintergrund, und umso schöner war das Fazit einer Schülerin am Ende der Veranstaltung: „In Bayern ist es so schön!“   

Blühender Frühling an der Schule

Ein rosa blühender Baum läutet bei uns an der Schule wieder den Frühling ein.

Elternbeirat übergibt Schule Spende für Kunstmaterial

Beim ersten Elternsprechtag hatte der Elternbeirat einen Verkaufsstand, dessen Einnahmen die Vorsitzende, Frau Diederich, dem Schulleiter Herrn Unterreiner übergeben konnte. Für rund 108 Euro wird die Schule nun besondere Materialien für den Kunstunterricht anschaffen. Danke an den Elternbeirat!!!

Hinweis Ferien und Elternsprechtag: Osterferien 24.03.18 - 08.04.18 ; Termin Elternsprechtag: 18.04.18, 17.30h - 19.30h

Skilager der siebten Klassen

Das Skilager der 7. Klassen war auch heuer wieder ein Erfolg. Bei gutem Wetter und besten Schneeverhältnissen in der Wildschönau hatten die Schüler auch außerhalb der Pisten viel Spaß. 

7a bei Trachten Unterseher

Im Rahmen des Projekts "100 Jahre Bayerische Verfassung" beschäftigte sich die Klasse 7a mit dem Thema "Trachten". Besonders interessant war ein Besuch beim Trachtenhaus Unterseher in Rosenheim, wo die Schüler fachkundig über verschiedene Stile und die Vorzüge bestimmter Materialien beraten wurden. 

Skifahren im Zillertal

Auch in diesem Jahr wurden wieder Rosenheimer Schüler vom Bürgermeister der Gemeinde Zillertal zu einem Skitag eingeladen. Bus, Skikarte und Verpflegung wurden übernommen! Da auch das Wetter mitgespielt hat, war es ein toller Skitag!

Berufsinformationsmesse

Gemeinsam mit der Mittelschule Westerndorf St. Peter haben wir eine Berufsinformationsmesse organisiert.

Wir konnten insgesamt 20 Betriebe gewinnen, die sich und ihre Ausbildungsberufe vorgestellt haben. 

Auch der Elternbeirat hat die Veranstaltung tatkräftig unterstützt.

Es war viel los, denn insgesamt 17 Klassen mit über 300 Schülern konnten das Angebot wahrnehmen.

Unser großer Dank geht an die Betriebe und Behörden, die vor Ort einen großen Aufwand betrieben haben, um die Schüler zu informieren und zu begeistern.

Vor Ort waren: Elektro Hartinger, Eder Group, Gabor, Deutsche Post, Holztechnikum Kuchl, Berufsschule Ergotherapie, Alpma, WEKO, Mediamarkt, Mayr Verbundfasertechnik, Ketten Wälder, Dinzler, Deutsche Bahn, Fachlehrerin Fr. Wittmann, Polizei Rosenheim, Herr Depta (Mensaküche), Hamberger Bodenbeläge, Esmo, Bäckerei Bergmeister, Summerer Technologies

Unterstufenfasching

Wie jedes Jahr wurde heuer ein Fasching für die Fünft- und Sechstklässler durchgeführt. 

Die Schüler hatten richtig viel Spaß!

Ausbildung der Schulsanitäter

Während der Ausbildung zum Schulsanitäter dürfen die Schüler selber aktiv werden. Dazu werden unter anderem eine verletzte Person in die stabile Seitenlage gebracht, ein Druckverband angelegt und eine Kopfplatzwunde verbunden. Im Anschluss können die Schüler die Einsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes erkunden!

Basketball- und Volleyballturnier

Tolle Leistungen haben die 9. und 10. Klassen im Rahmen des traditionellen Weihnachtsturniers gezeigt.

Volleyball- und Basketballsieger wurde jeweils die 10a.

Die Lehrermannschaft musste sich nur beim Basketballspiel geschlagen geben, dominierte aber beim Volleyballspiel.

Elternsprechtag

Schöne Stände wurden vom Elternbeirat und von Schülern am Elternsprechtag aufgebaut:

Der Elternbeirat bot Kaffee, Punsch und Süßes an, die Schüler verkauften wunderbare Papiersterne und von der Siebdruck-AG selbstbedruckte Stofftaschen.

Adventssingen

Auch in diesem Jahr findet wöchentlich eine kleine besinnliche, aber auch amüsante Adventsfeier für die Schüler statt, bei der vorgelesen und gemeinsam gesungen wird. 

 

 

Der Nikolaus hat unsere Schule besucht!

Schüler und Schülerinnen der SMV sind als Nikolaus und Engerl durch die Klassen gegangen.

Dank an den Förderverein, der ein kleines Geschenk für jeden Schüler ermöglicht hat!

 

 

Elternsprechtag am 07.12.17 von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, Fachlehrer 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Am Elternsprechtag werden vom Elternbeirat und Förderverein Kinderpunsch, Plätzchen und Gebäck angeboten. 

Außerdem können wundervolle Papiersterne und selbst bedruckte Stofftaschen erworben werden.

Kuchen- und Plätzchenspenden werden gerne angenommen.

 

 

__________________________________________________________

Nachruf

Wir sind alle erschüttert von der Nachricht des Todes unserer lieben Kollegin Tanja Hinz, die im Alter von 43 Jahren verstorben ist.

Wir verlieren mit Frau Hinz eine herausragende Kollegin, die die Schule seit 2001 geprägt hat, und einen wundervollen Menschen.

 

 

"Aus der Lieben Kreis geschieden,
aus dem Herzen aber nie,
weinet nicht, sie ruht in Frieden,
doch für uns starb sie zu früh."

 

Prächtiger Herbst

Wie jedes Jahr zeigen die Bäume auf dem Schulhof Ihr prächtiges Herbstkleid!

Schülersprecher und Verbindungslehrer gewählt

Sefer Selmani und Furkan Comuk wurden als Schülersprecher gewählt. Die Wahl fand nach den allgemeinen Wahlgrundsätzen durch alle Schüler statt. 

Ebenso wurden die Verbindungslehrer gewählt: Herr Bretz und Frau Bichler.

Herr Seyfried unterstützt die SMV-Arbeit tatkräftig!

Elternbeirat

Bei der Elternbeiratssitzung wurden folgende Vorstandsmitglieder gewählt:

Vorsitzende: Frau Diederich

Stellvertreterin: Frau Molleker

Schriftführer: Herr Diederich

 

Mitglieder des Schulforums:

Herr Cortese (Ersatz: Frau Cortese)

Frau Molleker (Ersatz: Frau Ammon)

 

Wir gratulieren den Gewählten und bedanken uns für die Übernahme des Ehrenamts.

1. Vollversammlung der Schüler

Bei der 1. Vollverammlung aller Schüler wurden neue Schüler und Lehrer begrüßt. Der Schulleiter dankte dem frisch gewählten Elternbeirat. Es wurden die drei Schwerpunktregeln Grüßen, respektvolle Sprache und Pünktlichkeit wiederholt. Nach der Vorstellung der Jugendsozialarbeit und des Jugendtreffs des Vincentiusvereins wurde auch das Agebot der Streitschlichter und der Trainingsraum erklärt.  

Religionsübergreifende Anfangsandacht

Wir danken Pfarrerin Frau Lotz, sowie Herrn Baccouche und Herrn Aydogan für die würdevolle und toll gestaltete Anfangsandacht, an der sowohl katholische, evangelische, wie auch muslimische Schüler teilgenommen haben. 

Publikationen des Kultusministeriums

Nutzen Sie die App "Schule in Bayern", um Publikationen des Kultusministeriums bequem auf Tablet oder Smartphone zu lesen. Die App ist kostenfrei für Andoid und iOS in den jeweiligen App-Stores runterzuladen!

Eine unserer Deutschklassen wird vom ESF gefördert